Logo
Veranstalung buchbar = Veranstaltung buchbar
Veranstalung buchbar = Veranstaltung nicht buchbar

Feeling-Seen Basistraining LWL Kurs 3

09.06.2022 bis 11.06.2022

Tagungsort: Feeling-Seen Institut Osnabrück (Nikolai-Centrum)

 
Tagungsort: Feeling-Seen Institut Osnabrück (Nikolai-Centrum)
Hakenstraße 16, 49074 Osnabrück, Deutschland,
Referenten: Michael Bachg
  Bachg

Feeling-Seen Ausbildungssupervision Aufbaustufe 1 LWL

22.06.2022

Tagungsort: Feeling-Seen Institut Osnabrück (Nikolai-Centrum)

 
Tagungsort: Feeling-Seen Institut Osnabrück (Nikolai-Centrum)
Hakenstraße 16, 49074 Osnabrück, Deutschland,
Referenten: Michael Bachg
  Bachg

Feeling-Seen Ausbildungssupervision

23.06.2022

Tagungsort: Feeling-Seen Institut Osnabrück (Nikolai-Centrum)

 
Tagungsort: Feeling-Seen Institut Osnabrück (Nikolai-Centrum)
Hakenstraße 16, 49074 Osnabrück, Deutschland,
Referenten: Michael Bachg
  Bachg

Feeling-Seen Aufbaustufe 1 CIP Akademie München Kurs 3

24.06.2022 bis 26.06.2022

Tagungsort: CIP Akademie, München

 
Tagungsort: CIP Akademie, München
Landshuter Allee 45, München,
Referenten: M. Bachg
  Bachg

Approbationsausbildung KJ-VT Krinius CIP-Akademie

16.07.2022 bis 17.07.2022

Tagungsort: CIP Akademie, München

Workshops: Einführung in die Methode Feeling-Seen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und Einführung in Elternarbeit mit Feeling Seen

 

Workshop: Einführung in die Methode Feeling-Seen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Frühkindliche Vernachlässigung, traumatisierende Erlebnisse und desolate familiäre Strukturen beeinflussen die neuronale Aktivität des Kindes und prägen so die strukturelle Entwicklung seines Gehirns. Auf der Elternseite können unverarbeitete Kindheitskonflikte oder Traumata elterliche Repräsentanzen bezogen auf ihr Kind beeinflussen und die Interpretation kindlicher Signale wie ein Filter verzerren. Daher werden therapeutische Elterngespräche in diesem Workshop als zusätzliches Element in der Kinder- und Jugendpsychotherapie vorgestellt. Die Teilnehmenden erhalten Einblick in Techniken zur Verwendung in Elterngesprächen, z.B. zur Förderung mentalisierter Affektivität, zur Überarbeitung innerer Repräsentationen von Bindung, sowie zur dreidimensionalen Externalisierung des Assoziationsfeldes der Bezugsperson im Therapieraum. Das methodische Vorgehen wird anhand von Live-Demonstrationen und Übungsformaten praxisnah vermittelt. Dieser Workshop ist eine Fortsetzung des Workshops „Einführung in Feeling-Seen“ vom Vortag und zeigt die speziell für diesen Ansatz entwickelte Elternarbeit.

Workshop: Einführung in Elternarbeit mit Feeling Seen

Frühkindliche Vernachlässigung, traumatisierende Erlebnisse und desolate familiäre Strukturen beeinflussen die neuronale Aktivität des Kindes und prä-gen so die strukturelle Entwicklung seines Gehirns. Auf der Elternseite können unverarbeitete Kindheitskonflikte oder Traumata elterliche Repräsentanzen bezogen auf ihr Kind beeinflussen und die Interpretation kindlicher Signale wie ein Filter verzerren. Daher werden therapeutische Elterngespräche in diesem Workshop als zusätzliches Element in der Kinder- und Jugendpsychotherapie vorgestellt. Die Teilnehmenden erhalten Einblick in Techniken zur Verwendung in Elterngesprächen, z.B. zur Förderung mentalisierte Affektivität, zur Überarbeitung innerer Repräsentationen von Bindung, sowie zur dreidimensionalen Externalisierung des Assoziationsfeldes der Bezugsperson im Therapieraum. Das methodische Vorgehen wird anhand von Live-Demonstrationen und Übungsformaten praxisnah vermittelt.

Veranstalter: CIP-Akademie München, www.cip-akademie.de

 

Tagungsort: CIP Akademie, München
Landshuter Allee 45, München,
Referenten: Eva Hille-Kluczewski
  Eva Hille-Kluczewski

Feeling-Seen Aufbaustufe 1 LWL Kurs 3

11.08.2022 bis 13.08.2022

Tagungsort: Feeling-Seen Institut Osnabrück (Nikolai-Centrum)

 
Tagungsort: Feeling-Seen Institut Osnabrück (Nikolai-Centrum)
Hakenstraße 16, 49074 Osnabrück, Deutschland,
Referenten: Michael Bachg
  Bachg

Approbationsausbildung VT-KJ APP Köln

03.09.2022 bis 04.09.2022

Tagungsort: APP Köln

Emotive Gesprächsführung und die Verwendung imaginativer Techniken mit Kindern und Jugendlichen in der kognitiven Verhaltenstherapie

 
Tagungsort: APP Köln
Hauptstraße 305, 51143 Köln, Deutschland,
Referenten: M. Bachg
  Bachg

Feeling-Seen Ausbildungssupervision Aufbaustufe 2 LWL

21.09.2022

Tagungsort: Feeling-Seen Institut Osnabrück (Nikolai-Centrum)

 
Tagungsort: Feeling-Seen Institut Osnabrück (Nikolai-Centrum)
Hakenstraße 16, 49074 Osnabrück, Deutschland,
Referenten: Michael Bachg
  Bachg

Feeling-Seen Basistraining TR 11 Block 2

22.09.2022 bis 24.09.2022

Tagungsort: Feeling-Seen Institut Osnabrück (Nikolai-Centrum)

 

12.05. - 14.05.2022, Bachg, Einführung
22.09. - 24.09.2022, Bachg, Elterngespräch
18.11. - 20.11.2022, Höreth, Selbsterfahrung
02.03. - 04.03.2023, Bachg, Integration Eltern-Kind

Tagungsort: Feeling-Seen Institut Osnabrück (Nikolai-Centrum)
Hakenstraße 16, 49074 Osnabrück, Deutschland,
Referenten: M. Bachg
  Bachg

Saarländische Gesellschaft für Systemische Therapie und Beratung

13.10.2022 bis 14.10.2022

Tagungsort: Saarländische Gesellschaft für Systemische Therapie und Beratung

Atelier: Feeling-Seen - eine neurologisch fundierte, körperorientierte Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern

 

Feeling-Seen zeigt Wege auf, wie es gelingt, Kinder, bzw. Jugendliche und Eltern in Problemlagen zusammenzuführen. Anhand ausgewählter Videosequenzen erhalten Sie einen Einblick in die therapeutische Arbeit mit der Familie, bei der die spezifische Perspektive des Kindes bzw. des Jugendlichen auf sich selbst, das eigene Leben und die Umgebung im Mittelpunkt steht.
Es ist beeindruckend mitzuerleben, wie mit Hilfe spezifischer Techniken, wie z.B. dem minutiösen Verfolgen der gegenwärtigen Bewusstseinsinhalte - „Microtracking“ genannt - die inneren Bilder der Kinder, ihre Emotionen und Gedanken sichtbar und hörbar werden. Diesen Prozess mitzuerleben kann Eltern dabei helfen, ihr Kind besser zu verstehen, seine Entwicklungsbedürfnisse zu erkennen und das eigene Interaktionsverhalten sowie ihre Beziehung dem Kind gegenüber zu vertiefen.
Es besteht die Möglichkeit, die Interventionsformen im Seminar ansatzweise zu erfahren und zu üben.
Anwendungsbereiche: Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie, Familientherapie, Elterncoaching, Pflegefamilien, Stationäre Jugendhilfe, Ambulante Jugendhilfe, Verfahrenspfleger

Tagungsort: Saarländische Gesellschaft für Systemische Therapie und Beratung
Poststraße 46, 66663 Merzig,
Referenten: M. Bachg
  Bachg